Aktuelles

Dritter GLP-Lauf

 

Nachdem Tobias Mickan u. Manuel Paßberger den zweiten Lauf aufgrund von Problemen leider abbrechen mussten, wollten sie im dritten Lauf wieder weiter nach vorne. Doch nach den ersten beiden Bestätigungsrunden war der Lauf für sie eigentlich schon vorbei. Ab der Hohenrain Schikane wurden sie in zwei aufeinander folgenenden Bestätigungsrunden bis Start/Ziel von anderen Teilnehmern in 3er Reihe blockiert sodass das Treffen der Setzzeit unmöglich war. Knapp 100 Strafpunkte haben sie sich so eingehandelt. Der Rest des Laufes lief zwar rund und ohne Probleme, sie trafen immer wieder ihre Setzzeit bis auf ein paar Zehntel genau doch aufgrund der vorangegangen knapp 100 Strafpunkte war nicht mehr viel drin. Platz 107 von von 143 Teilnehmern war das ärgerliche Ergebnis, ohne die zwei Runden die durch blockieren kaputt gemacht wurden wäre ein Pokalplatz drin gewesen. Trotz alledem haben sie Tobias Ziel mit Biegen und Brechen unter den ersten 75% im Endergebnis zu landen noch um Haaresbreite erreicht. Somit eine weitere Qualifikation für die nächste Rennlizenz.

 

 

 

 

ADAC Jugendkartslalomlauf des MCA

 

Am 12.06.2016 trug der MCA Solingen seinen ADAC Jugendkart-

slalom aus. Die Fahrer des AC Wuppertal schlugen sich sehr achtbar, was sich mit Platz 2 in der Mannschaftswertung niederschlug.

4 Starter gab es in der K1. Hier erreichte Alessandro Elia, wie zuletzt, Platz 2 trotz 2er Pyloenfehler.

Die K2 wird diese Saison dominiert von Fabrizio Elia, der dieses Mal bei 5 Teilnehmern mit einem riesigen Abstand auf Platz 1 fuhr. Er stand schon vor der Veranstaltung als Gesamtsieger seiner Klasse fest.

In der K3 festigte Maurice Lehmbach seinen 3. Platz in der Gesamtwertung und belegte mit 2 fehlerfreien Läufen Platz 3.

Auch Matteo Schmidt  schlug sich mit Platz 7 bei 11 Streitern achtbar.

Jan Jöcker kämpft in der K4, der mit 13 Fahrern am stärksten besetzten Klasse, um den 3. Platz im Gesamtklassement, den er heute leider aufgrund eines Pylonenfehlers, der ihm Platz 4 bescherte, nicht verteidigen konnte.

Den kann er sich jedoch bei noch zwei austehenden Veranstaltungen zurückholen.

 

 

ADAC Jugendkartdoppelveranstaltung des Wuppertaler TC

 

Am 05.06.2016 trug der WTC seine ADAC-Jugendkartdoppel-veranstaltung aus. Das Abschneiden unserer Fahrer war dieses Mal recht durchwachsen.

Alessandro Elia fuhr in der K1 2x mit jeweils einem Pylonenfehler aus Platz 2 bei 4 Teilnehmern.

Fabrizio Elia holte noch die meisten Punkte für die Mannschaft mit je 1x Platz 2 u. 1 bei 6 Startern.

Maurice Lehmbach belegte 1x Platz 4 u. 1x Platz 3 bei 10 Fahrern in seiner Klasse und last but not least Jan Jöcker in der mit 14 angetretenen Teilnehmern am stärksten besetzten Klasse trotz 2er Nullrunden je 1x Platz 5 u. Platz 4.

Aus diesen Ergebnissen resultierten dann mit Platz 4 u. 3 die beiden Mannschaftsplatzierungen.

 

 

Jugendkartslalom-Doppelveranstaltung in Wülfrath

 

Pfingstmontag fand in Wülfrath eine JKS-Doppelveranstaltung statt.

Der AC Wuppertal startete wieder mit seinen 5 Fahrern.

Wie auch in den Jahren zuvor waren die Ergebnisse hier nicht überragend.

Folgende Ergebnisse wurden eingefahren:

 

K1:   Alessandro Elia 2x Platz 2 für die Region Nord.

         Macht noch zu viele Fehler.

K2:   Fabrizio Elia je 1x Platz 2 u. 1.

         Ist zur Zeit unser erfolgreichster Fahrer und fehlerlos.

K3:   Maurice Lehmbach je 1x Platz 4 u. 3.

         Fuhr wieder fehlerfrei, ist aber für die Spitze noch nicht

         schnell genug.

         Matteo Schmidt je 1x Platz 7 u. 11.

         Dieses Mal bei Veranstaltung zwei mit zu hoher

         Fehlerzahl.

K4:   Jan Jöcker 2 x Platz 4.

         Ist stets zuverlässig, aber zur Spitze fehlen oft nur

         3-5 Zehntel.

 

Mannschaft je 1x Platz 4 u. 3.

 

 

ADAC Jugendkartslalom Doppelveranstaltung

 

Der PSV Essen veranstaltete am 08.05.2016 seine JKS - Doppelveranstaltung mit der Beteiligung einiger Fahrer aus der Region Süd. Hier war der AC Wuppertal mit seinen 5 Stammfahrern vertreten.

Beim 1. Event waren unsere Fahrer bis auf Fabrizio Elia noch nicht so ganz wach und belegten mit der Mannschaft Platz 3.

Am Nachmittag schlugen sie allerdings voll zu und kamen mit der Mannschaft auf Platz 1.

 

Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

 

K1:   Platz 3 u. 1 Alessandro Elia

K2:   2 x Platz 1 Fabrizio Elia

K3:   2 x Platz 5 ( seine Zuverlässigkeit lies diese Mal zu Wünschen übrig mit  jeweils 4 Strafsekunden).

         Platz 6 + 7 für Matteo Schmidt

K4:   Platz 5+1 für Jan Jöcker

 

Das Haupthindernis an diesem Tag war für unsere Fahrer ein 90er, der tags zuvor im Training noch recht problemlos absolviert worden war, am Veranstaltungstag jedoch ein riesen Problem darstellte.

 

 

 

 

 

ADAC Jugendkart-Slalom-Veranstaltung des MSC Neviges

 

Traditionell findet am 01.Mai eines Jahres der Jugendkartslalom beim MSC Neviges statt. Dieses Mal war es in Kooperation mit dem Nordrhein Süd. Entsprechend groß waren die Teilnehmerfelder. Aber auch hier schlugen sich unsere Teilnehmer ausgezeichnet.

In der  K1  hatten wir unseren Neuling Alessandro Elia im Rennen. Er schlug sich mit Platz 6 bei zwölf Startern trotz eines Pylonenfehlers auf dem selektiven Parcour ganz ausgezeichnet.

Er war damit auch bester Fahrer vom Nordrhein Nord.

Der ACW war in der  K2  durch Fabrizio Elia vertreten. Der machte es noch besser als sein Bruder, wurde ebenfalls bester Nordfahrer und belegte bei 20 Teilnehmern Platz 2 mit 2 exellenten Umläufen.

Auch in der  K3  schlug sich Maurice Lehmbach mit Platz 5 gesamt u. Platz 3 bei den Nordern bei 23 Startern wieder sehr gut mit 2 fehlerfreien Durchgängen.

Schließlich gab es ja dann in der  K4  ja auch noch unseren zuverlässigen Fahrer Jan Jöcker, der auch ohne Fehler blieb und der bei 23 Teilnehmern Rang 6 gesamt und Platz 3 bei Nord einfuhr.

In der Mannschaftswertung belegten wir in der Region Nord den

1. Platz.

 

 

Herzlichen Glückwunsch an alle.

 

 

 

29.+30. Jugendkartslalom-Veranstaltung

 

Am 24.04.2016 veranstaltete der AC Wuppertal seine ADAC Jugendkartslalom-Veranstaltungen 29+30.

Leider hatte es der Wettergott nicht gut mit uns gemeint. Bei Mischwetter mit gefühlten Minustemparaturen waren 36 Jugendkartslalomfahrer zum Kräftemessen in den Klassen K1-K4 angetreten. Die 5 Starter des ACW schlugen sich hervorragend.

Alessandro Elia erreichte in der  K1  2x einen tollen 2. Platz bei

4 Startern.

Fabrizio Elia beherrschte die  K2  wie er wollte und wurde 2x als Sieger bei sechs Fahrern geehrt.

Maurice Lehmbach spulte wie gewohnt zuverlässig sein Programm ab. Er musste sich nur den beiden Topfavoriten in der Klasse  K3  beugen und wurde jeweils souverän 3 von 12 gestarteten. Auch unser 2. Fahrer in dieser Klasse, Matteo Schmidt, leistete Grosses. Er verpasste das Podest beide Male nur hauchdünn mit Platz 4.

In der mit 16 Kontrahenten am stärksten besetzten Klasse  K4  erzielte Jan Jöcker hervorragende Ergebnisse. Er wurde 1x Sieger und 1x Vierter.

In der Mannschaftswertung gab es 1x Platz 1 u 2.

Großen Dank an alle ACW-Fahrer für diese tolle Leistung.

 

 

 

1. GLP - Lauf

 

Am 16.04.2016 stieg unser Mitglied, Tobias Mickan, aktiv in den Automotorsport mit der Teilnahme am ersten GLP-Lauf der Saison ein. Sein Ziel ist es, wie bei vielen anderen, die Voraussetzungen für die Teilnahme an der VLN und evtl. einmal einem 24h-Rennen zu schaffen. Als Beifahrer stand ihm schon unserer ringerfahrener Fahrer, Manuel Paßberger zur Seite.

Die beiden schafften es auf Anhieb bei 153 Startern auf Platz 52, knapp an den Pokalen (ab 50. Platz) vorbei. Glückwunsch zu einem gelungenen Einstand.

 

 

 

 

Jugendkartslalom des MSC Eilendorf

 

Am 10.04.2016 fand die erste gemeinsame JKS-Veranstaltung von ADAC-Nordrhein u. ADAC Süd statt. Es ging für die Norder zum MSC Eilendorf. Vom AC Wuppertal fuhren nur 2 Starter in diese Region, Maurice Lehmbach in der K3 u. Jan Jöcker in der K4.

In der K3 belegte Maurice mit 2 fehlerfreien Läufen PLatz 11 von 24 Startern und war damit drittbester Fahrer des ADAC Nordrhein.

Jan Jöcker wurde bei ebenfalls 24 Teilnehmern in der K4 9. Er verpasste Platz 4 durch einen Pylonenfehler im 2. Durchgang.

 

 

JKS des PSV Düsseldorf

 

Die Jugendkartslalomsaison begann am 03.04.2016 mit der Veranstaltung des PSV Düsseldorf.

Der AC Wuppertal war in den Klassen K1 - K4 vertreten und verzeichnete dabei einen hervorragenden Einstieg in die Saison.

 

Seinen ersten Auftritt hatte in der K1 Alessandro Elia direkt mit einem Sieg. Hier kann man nur sagen ,,unglaublich''.

In der K2 ließ sich sein größerer Bruder ebenfalls nicht lumpen und zeigte mit zwei fehlerfreien Läufen und fantastischen Zeiten für diese Klasse den Konkurrenten seine Hinterräder und belegte ebenfalls Platz 1.

In der K3 hatte es der erfolgsverwöhnte Maurice Lehmbach ungleich schwerer bei seinem Start in der höheren Klasse. Auch wenn er im ersten Lauf noch nicht ganz konzentriert war, was er im zweiten besser machte, fuhr er gewohnt zuverlässig, sprich fehlerfrei, und wurde mit Platz 3 belohnt. Hier hatten wir auch noch Matteo Schmidt am Start, der ebenso fehlerfrei blieb, nur noch etwas schneller werden muss. Er kam auf Platz 9 von 12 Startern.

In der am stärksten besetzten Klasse K4 mit 17 Fahrern hatten wir mit Jan Jöcker, der auch zum ersten Mal in dieser Klasse an den Start ging, noch ein heisses Eisen im Feuer. Da er aber im 1. Durchgang einen Pylonenfehler hatte, verpasste er das Podium mit Platz 4 haarscharf.

Eine einzige Pylone bei 5 Fahrern ist ein klasse Ergebnis, das dann auch mit Platz 1 in der Mannschaftswertung honoriert wurde. Glückwunsch auch an das neu strukturierte Trainerteam.

 

 

 

1. VLN-Lauf

 

Am 2.04.2016 fand der 1. VLN-Lauf auf dem Nürburgring statt. Mit dabei war unser Clubmitglied Manuel Paßberger, der noch einige Runden drehen musste, um die Qualifikation für das 24h-Stunden Rennen abzuleisten. Das Team startete mit zwei Fahrern auf dem schon bekannten 325i. Nach verspätetem Start wegen Nebel von Platz 8 in der Klasse übernahm Manuel das Fahrzeug nach 8 Runden auf Platz 5 liegend. Da er zwischen 15 u. 30 Sekunden pro Runde schneller war, als sein Teamkollege wurde der Rückstand zu Platz 4 immer kleiner. Den Schlussturn fuhr dann wieder der 2. Fahrer. Kurz bevor er den in der Klasse vor ihm liegenden Fahrer eingeholt hatte, ging die Bremse 4 Runden vor Schluss kaputt, was zum vorzeitigen Ende führte. Da jedoch 75% der 4 Stunden absolviert waren, hat es für die Qualifikation für die 24h Stunden gereicht.

 

 

Saison   2 0 1 5

 

Jahresabschlussfeier

 

Am 12. Dezember 2015 fand die Jahresabschlussfeier des AC Wuppertal im Rainbowpark in Wuppertal statt.

Start war um 16:30 Uhr mit einem Bowlen über 2 Durchgänge auf 4 Bahnen bis 18:30 Uhr. Anschließend gab es ein Büffet für die Erwachsenen und größeren Kinder, während die kleineren sich etwas speziell für sie aussuchen konnten. Nachdem dann ausführlich gespeist worden war, ging es zum Hauptteil des Abends mit der Siegerehrung der Clubmeister über.

Folgende Platzierungen gab es:

 

Jugendkartslalom:    1. Maurice Lehmbach

                               2. Jan Jöcker

                               3. Marvin Ulbrich

                               4. Dominik Vollmer

                               5. Fabrizio Elia

                               6. Matteo Schmidt

                               7. Tobias Entz

                               8. Jan Entz

                               9. Niklas Kotzur

 

Autoslalom:            1. Michael Drexelius

                               2. Tim Drexelius

 

Indoorkartrundstrecke:     1. Tim Zülch u. Manuel Paßberger

                                         (2. Mal Meister im ADAC Nordrhein)

                                          2. Maurice Riediger u. Tobias Mickan

 

Der Wanderpokal ging dieses Jahr an Maurice Lehmbach.

 

Als Fazit bleibt festzustellen, dass alle Beteiligten nach einem harmonisch verlaufenen Tag zufrieden nach Hause gegangen sind.

 

 

ADAC Indoorkartveranstaltung des AC Wuppertal

Am 07.11.2015 fand die 6. u. letzte ADAC  Indoorkartrundstreckenveranstaltung 2015 mit dem ACW als Ausrichter statt.

Er stellte dieses Mal vier Teams von insgesamt elf, aufgeteilt auf drei Junioren- u. acht Seniorenteams. Alle Mannschaften des ACW starteten in der Seniorenklasse u. belegten hier die Plätze 3, 6, 7 u. 8. Bei den Gasteams des ACW wurden auch sehr gute Zeiten gefahren, wobei auch unsere Youngster,  Maurice Lehmbach u. Jan Jöcker, mit 85 kg antreten mussten. Einen sehr starken Eindruck hinterliessen Stephan Jöcker u. Dominik Vollmer bei ihrem ersten Einsatz.